0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Portofrei

Portofrei

ab CHF 100.-

Fachberatung

Fachberatung

071 344 10 52

Navigation
Filter

Product was successfully added to your shopping cart.



In aufsteigender Reihenfolge

10 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge

10 Artikel

Rouge – für den kleinen Frischkick

Haben Sie eher einen blassen Teint und sehen deshalb immer etwas kränklich aus? Mit Rouge können Sie schnell etwas mehr Farbe in Ihr Gesicht zaubern, sodass Sie frischer und gesünder aussehen.

Rouge in verschiedenen Farbtönen

Wählen Sie immer ein Rouge, das zu Ihrem Typ und zum gewählten Make-up passt. Wenn es eher ein natürlicher Look sein soll, reicht ein zarter, roséfarbener Ton aus, der nur einen ganz leichten Frischehauch auf die Wangen zaubert. Für das strahlende Abend-Make-up darf es dagegen auch ein etwas dunklerer Rotton sein. Wichtig ist, dass Sie niemals zu viel Rouge auftragen. Hier gilt die Devise: Weniger ist mehr, denn zu viel Rouge im Gesicht lässt Sie schnell überschminkt und unnatürlich wirken. Haben Sie einen dunkleren Hautton, sind generell auch kräftigere Rougetöne erlaubt, als bei einem sehr hellen Teint.

Verschiedene Rougevarianten

Rouge ist in verschiedenen Formen erhältlich. Wie beim Puder auch gibt es das Rouge in loser Form, das mit einem Pinsel aufgetragen werden kann. Optimal für unterwegs ist aber auch das Kompaktrouge mit integriertem Spiegel, das es sowohl in cremiger als auch in pudriger Konsistenz gibt. Wenn Ihre Haut eher trocken ist, empfehlen wir Ihnen, ein cremiges Rouge zu verwenden, das nicht mit dem Pinsel, sondern mit den Fingern oder einem kleinen Schwämmchen aufgetragen wird. Bei normaler Haut bis fettiger Haut darf es aber auch das pudrige Rouge sein, das Sie mit dem Pinsel auftragen.

Akzente mit Rouge richtig setzen

Mit Rouge haben Sie nicht nur die Möglichkeit, einen Hauch rosige Frische auf Ihre Wangen zu zaubern. Auch die Gesichtskonturen können mit Rouge perfekt modelliert werden. Je nach Gesichtsform können Sie so markante Konturen etwas weicher oder zu runde Gesichtszüge auch etwas markanter wirken lassen. Hier kommt es jeweils auf die richtige Schminktechnik an. Richtig positioniert kann das Rouge ein zu breites Gesicht etwas schmaler wirken lassen und ein schmales Gewichts etwas mehr Fülle verleihen. Wenn Sie eine etwas zu hohe Stirn haben, kann auch diese mit etwas Rouge optisch kaschiert werden, ebenso wie eine zu breite Nase oder andere unvorteilhaft wirkenden Gesichtspartien. Wichtig ist natürlich, dass Sie sich mit diesen Schminktechniken gut auskennen, um den richtigen Effekt zu erzielen. Für die Akzentuierung werden meist dunklere Rougetöne verwendet als für den Frischkick, der mit helleren Tönen natürlicher wirkt.

Rouge richtig auftragen

Wenn Sie loses Rougepuder wählen, verteilen Sie dieses am besten mit einem grossen Pinsel. Bevor Sie das Gesicht schminken, sollten Sie den Pinsel mit dem Rouge etwas abklopfen, damit es nicht zu viel auf einmal wird. Gehen Sie mit dem Pinsel nun von aussen nach innen über die Wangenknochen, an einer Stelle, die Ihrer Gesichtsform am besten schmeichelt. Der Übergang zum Haaransatz sollte möglichst weich und unauffällig ausfallen, damit es nicht aufgesetzt wirkt. Beim Cremerouge können Sie die Farbe einfach mit den Fingern auf den Wangen verteilen. Wichtig ist auch hier die richtige Menge, da zu viel Rouge nur schwer korrigiert werden kann.

Schminktipps für verschiedene Gesichtsformen

Wenn Ihr Gesicht eher oval geformt ist, tragen Sie das Rouge am beste knapp waagerecht unter den Wangenknochen auf. Bei einer eckigen Gesichtsform verteilen Sie das Rouge besser unterhalb der Wangen, um es weich nach hinten auslaufen zu lassen. So wirkt Ihr Gesicht weicher und weniger kantig. Bei einem eher runden Gesicht sollten Sie das Rouge direkt auf die Wangenknochen geben und nach oben hin schräg zu den Schläfen ausblenden. Auch bei einem herzförmigen Gesicht ist das die richtige Vorgehensweise.

Rouge bei puravita.ch bestellen

Im Shop von puravita.ch. finden Sie zahlreiche unterschiedliche Rougevarianten von bekannten Markenherstellern – so zum Beispiel Puderrouge oder Cremerouge. Besonders praktisch ist das Kompaktrouge mit kleinem Spiegel für unterwegs.

Möchten Sie noch mehr zum Thema Rouge oder zu unterschiedlichen Schminktechniken wissen? Dann kontaktieren Sie doch einfach unser Team aus fachkundigen Drogisten und Drogistinnen, die Ihnen gerne weiterhelfen. Auch ein Blick in die Artikelbeschreibung gibt Auskunft über die einzelnen Rouge-Produkte.

iframe[name="google_conversion_frame"]