0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Portofrei

Portofrei

ab CHF 100.-

Fachberatung

Fachberatung

071 344 10 52

Navigation
Filter
Preis
  1. CHF1
    CHF287
Marke
  1. Frei Öl (2)
  2. Nippes (3)
  3. Eduard Vogt (59)
  4. BZ Collection (10)
  5. Chesebrough (1)
  6. AXE (21)
  7. Avene (59)
  8. Vabelle (6)
  9. Ialuna (1)
  10. Delima (1)
  11. AndreaCare (2)
  12. Tattoomed (11)
  13. LA ROCHE POSAY (28)
  14. Somatoline (23)
  15. Impulse (3)
  16. LUX (1)
  17. Rexona (30)
  18. LADYFLOR (3)
  19. Dove (41)
  20. Kik (6)
  21. Sagella (1)
  22. PRIMAVERA (16)
  23. MAVENA (3)
  24. Biosana (20)
  25. Hänseler (1)
  26. Mettler (2)
  27. Autan (4)
  28. K-Y (2)
  29. Panpharma (1)
  30. Lactacyd (18)
  31. Deumavan (10)
  32. NIVEA (139)
  33. Vichy (38)
  34. Philips (3)
  35. Hametum (4)
  36. Etiaxil (4)
  37. Soleil Vie (2)
  38. KAROKA (5)
  39. Bioderma (30)
  40. KRESON (1)
  41. Erol (2)
  42. Hübner (2)
  43. MARBERT (38)
  44. Dresdner Essenz (39)
  45. Sensolar (8)
  46. Cutimed (2)
  47. Tinti (34)
  48. Noreva (1)
  49. ROMULSAN (5)
  50. Naturkraftwerke (8)
  51. l2 (2)
  52. BOROTALCO (26)
  53. Asian Spa (24)
  54. Kalyana (36)
  55. Sun Vital (1)
  56. Goloy 33 (5)
  57. Decoreta (4)
  58. Sweeps (4)
  59. QuraDea (1)
  60. Bergland (15)
  61. Spagyros (2)
  62. Soufrol (2)
  63. Ultrasun (27)
  64. Riemann (10)
  65. ROGER & GALLET (78)
  66. Rogé Cavaillès (22)
  67. Esemtan (10)
  68. Rescue (3)
  69. Bi-Oil (3)
  70. Biomed (1)
  71. Bixila (5)
  72. Veet (17)
  73. KLORANE (23)
  74. Daylong (32)
  75. Cetaphil (4)
  76. Excipial (6)
  77. Nutrexin (4)
  78. Yuma (2)
  79. Cami-moll (9)
  80. pelsano (4)
  81. Renuwell (3)
  82. Dado Sens (17)
  83. Börlind (17)
  84. Alpmed (14)
  85. Piniol (3)
  86. Multi-Gyn (9)
  87. Alpinamed (2)
  88. sananutrin (1)
  89. Flawa (2)
  90. Dul-X (3)
  91. Weleda (60)
  92. BIOKOSMA (38)
  93. Declaré (25)
  94. Lavera (37)
  95. Louis Widmer (52)
  96. LE PETIT MARSEILLAIS (47)
  97. Neutrogena (7)
  98. Piz Buin (18)
  99. bebe (3)
  100. Merz (8)
  101. Sansudor (1)
  102. Santenatur (6)
  103. Lavilin (8)
  104. Similasan (5)
  105. Linola (6)
  106. RoC (3)
  107. Bepanthen (1)
  108. Bepanthol (6)
  109. Aromalife (68)
  110. Anti-Brumm (10)
  111. Method (5)
  112. Perskindol (1)
  113. Töpfer (3)
  114. Rausch (19)
  115. Dr. Hauschka (48)
  116. DERMASEL (47)
  117. Eubos (25)
  118. Ceylor (4)
  119. Tena (7)
  120. JV Cosmetics (1)
  121. Eucerin (39)

Product was successfully added to your shopping cart.



In aufsteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 12 von 1815 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
In aufsteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 12 von 1815 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Körperpflege

Die tägliche Körperpflege dient der Hygiene und Gesundheit, indem sie Krankheiten vorbeugt. Im weiteren Sinne dient die Körperpflege auch der Erhaltung und Steigerung des körperlichen Wohlbefindens.

Duschen, Baden & Peeling

Durch Duschen oder auch Baden reinigen wir die Haut von Schweiss und Körperfetten. Das Duschgel ist bei Frauen und Männern nach wie vor das beliebteste Produkt. Frauen bevorzugen in der Regel sanfte und fruchtige Duschgels, während dem es bei Männern auch gerne frisch und belebend duften darf. Mit einem Peeling befreien Sie Ihre Haut zudem sanft von abgestorbenen Hautschüppchen.

Häufiges Duschen und aggressive Duschgels können die Haut strapazieren, da die Haut dadurch wichtige Fette und Feuchtigkeit verliert. Betroffen sind insbesondere Personen mit trockener Haut. Beim Duschen mit Duschgels wird der Säureschutzmantel, welcher die Haut vor äusseren Einflüssen schützt, durch jeden Duschgang geschwächt. Zwar ist auch für fettige Haut zu intensive Reinigung eine Belastung, aber sie kann den Säureschutzmantel schneller wieder aufbauen.

Trockene Haut

Personen mit trockener Haut respektive fettarmer Haut sollten vermeiden, dass zusätzliches Fett entzogen wird. Duschen Sie möglichst kurz und am besten lauwarm. Benutzen Sie nur Duschgels für trockene Haut, welche  pH-neutral (pH 7) bis sauer (pH 5) sind. Geeignet sind auch Duschöle oder Cremeduschen. Führen Sie höchstens einmal im Monat ein Peeling durch.

Sensible Haut

Bei Menschen mit sensibler Haut sind die Regeneration des Säureschutzmantels und die Fettproduktion meistens gestört. Entsprechend reagiert die Haut in Form von Rötungen, Brennen oder Jucken. Zum Duschen empfehlen sich Produkte mit möglichst wenig Tensiden, Duftstoffen, Farbstoffen und Konservierungsstoffen. Duschen Sie nur lauwarm und unterlassen Sie Peelings. Trocknen Sie die Haut am besten durch Abtupfen und nicht durch Abreiben.

Fettige Haut

Menschen mit fettiger Haut vertragen häufiges Duschen besser, da die entfernten Hautlipide rasch wieder nachgebildet werden. Gleichwohl sollten Sie auch bei fettiger Haut milde Duschgels verwenden, um die Haut nicht anzuregen, noch mehr Fett zu produzieren. Auch bei fettiger Haut ist lauwarmes Duschen ideal. Ein Peeling  1-2 Mal pro Monat sollte genügen.

Hautpflege

Nach dem Duschen oder Baden empfiehlt sich eine Körpermilch aufzutragen, um die Haut mit Nährstoffen und Feuchtigkeit zu versorgen. Bei trockener Haut sollten Sie eine feuchtigkeitsspendende Lotion oder Creme mit einem hohen Fettanteil verwenden, die auf keinen Fall Alkohol enthält.  Bei sensibler Haut sollten Sie wie bei den Duschgels auf Produkte mit Duftstoffen, Farbstoffen, Konservierungsmitteln sowie Alkohol verzichten. Bei fettiger Haut bieten sich Produkte an, die viel Feuchtigkeit spenden, aber ölfrei sind. Idealerweise ist die Körpermilch hautberuhigend, antibakteriell und enthält keinen Alkohol.

Deo & Antitranspirant

Deos

Deodorants enthalten insbesondere anti-bakterielle Wirkstoffe und Alkohol, um das Wachstum der schweiss-zersetzenden Bakterien zu vermindern. Deos überdecken zudem den unangenehmen Schweissgeruch mit Parfüm. Problematisch ist jedoch, dass die antimikrobiellen Wirkstoffe auch die natürliche Keimflora der Haut durcheinander bringen können. Es empfiehlt sich somit, je nach Hauttyp einen milderen Deo zu verwenden und je nach Tätigkeit oder Jahreszeit zu variieren.

Antitranspirant

Antitranspirantien haben eine schweisshemmende Eigenschaft. Sie sind meisten mit Aluminiumverbindungen versetzt und verengen die Schweissporen, damit weniger Schweiss ausgeschieden und den Bakterien die Lebensgrundlage entzogen wird. Aluminimumzusätze sind jedoch zunehmender Kritik ausgesetzt und es kommen vermehrt Deos und Antitranspirante ohne Aluminiumzusätze auf den Markt.

Tipp

Deos und Antitranspirante sollten immer auf die frisch gewaschene Haut aufgetragen werden. Hat die Schweissbildung erst einmal eingesetzt, nützt nachträgliches Auftragen nichts mehr. Es bietet sich zudem an, die Haare unter den Achseln zu rasieren, da sie die geruchsbildenden Bakterien beherbergen. Ohne Haare bleibt der Schweiss nicht so lange haften. Optimalerweise sollten die Achseln nicht direkt vor dem Auftragen von Deos rasiert werden. Leiden Sie unter starker Schweissbildung, sollten Sie auf Kaffee, Tee, alkoholische Getränke und vor allem auf scharf gewürzte Speisen verzichten. Dies fördert die Schweissbildung noch mehr.

Intimpflege

Zu einer täglichen Intimpflege gehören sowohl das Waschen der Geschlechtsorgane wie auch der Wäschewechsel. Beim männlichen Genital sollte auf die gründliche Entfernung des Smegmas (weiss bis hellgelbe Substanz am Geschlechtsorgan) geachtet werden. Bei Frauen kann sich zwischen den Schamlippen und um die Klitoris Smegma bilden. Dieses sollte ebenfalls entfernt werden. Intimwaschlotionen und Intimlotionen können dabei behilflich sein und die Hygiene unterstützen. Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass nur Produkte verwendet werden, welche die Scheidenflora der Frau nicht angreifen.

Sonnenschutz

Die Sonne ist für die Haut und das körperliche Wohlbefinden sehr wichtig. Sonnenstrahlen respektive UV-Strahlen bergen aber auch Gefahren. Sie können die Haut schädigen und Sonnenbrand hervorrufen. Egal ob dunkelhäutig oder hellhäutig, alle Personen sollten sich vor der Sonne schützen. Der richtige Sonnenschutz hängt von der Eigenschutzzeit, der Intensität der UV-Strahlen, der Aktivität sowie der Dauer des Aufenthalts an der Sonne ab.

Wer soll sich besonders vor der Sonne schützen? Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Menschen mit heller Haut sind besonders empfindlich und brauchen deshalb einen ausgesprochen guten Sonnenschutz. Ebenfalls Personen, welche oft im Freien und der Sonne ausgesetzt sind, sollten sich gut schützen.

Alles für die Körpflege bei puravita.ch

Der Online Shop von puravita.ch bietet Ihnen ein grosses Sortiment an qualitativ hochstehenden Produkten für die tägliche Körpflege für jeden Hauttyp. Bei trockener und sensibler Haut empfiehlt sich ebenfalls die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, um der Haut Nährstoffe von innen zuzuführen. Unsere ausgebildeten Drogisten helfen Ihnen bei Bedarf gerne weiter.

iframe[name="google_conversion_frame"]