0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Portofrei

Portofrei

ab CHF 100.-

Fachberatung

Fachberatung

071 344 10 52

Navigation

Product was successfully added to your shopping cart.



In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 24 von 170 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 24 von 170 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Vitamin B12 (Cobalamin) Präparate: Ein Mangel lohnt sich nicht

Der chemische Name für Vitamin B12 lautet Cobalamin, allerdings handelt es sich hierbei um eine ganze Gruppe chemischer Verbindungen. Vitamin B12 ein wasserlösliches Vitamin. Es kann nicht selber produziert und nur in geringen Mengen gespeichert werden. Deshalb muss es über die Nahrung aufgenommen werden.

Warum brauchen wir Vitamin B12-Präparate?

Kurz und knapp: Ein Vitamin B12-Mangel macht müde, depressiv und schwach. Weitere Symptome einer Mangelerscheinung können sein: Eingerissene Mundwinkel, Appetitlosigkeit, Konzentrationsstörungen oder auch Koordinationsstörungen. Vitamin B12 ist unter anderem beteiligt an der Zellteilung, der Bildung roter Blutkörperchen, dem Fettstoffwechsel, der Energiegewinnung, auch für die Entgiftung ist Vitamin B12 essentiell. Um dies zu vermeiden, sollte man gegebenenfalls mit Vitamin B12 (Cobalamin) Präparate substituieren, um auf die für Erwachsene empfohlene Tagesdosis von 2.5µg zu kommen.

Vitamin B12-Mangel ausgleichen

Leber und Muskulatur des Menschen speichern rund 4.000 µg Vitamin B12, beim Auftreten von Mangelerscheinungen werden zuerst diese Depots aufgearbeitet. Bevor sich der Mangel in Form von Symptomen zeigt, können deshalb auch 2-3 Jahre vergehen.

Vitamin B 12 findet sich bevorzugt in tierischen Nahrungsmitteln, vor allem in Kalbs- bzw. Rinderleber, aber auch in Fisch, Milch und Milchprodukten.

Während bei herkömmlicher Ernährung eher ein Mangel an Magnesium oder Folsäure auftritt, ist bei Veganern ein Vitamin B12-Mangel häufig. Deshalb ist es wichtig, durch Vitamin B12-Präparate ausreichend zu substituieren.

Eine weitere Ursache für Vitamin B12-Mangel können Magenprobleme in Form von Gastritis oder Sodbrennen sein. Die dafür eingenommenen Säureblocker stehen nämlich einer Resorption des Cobalamins im Wege, dies gilt auch für Blutgerinnungshemmer oder Medikamente bei Gicht. Bei chronischen Darmentzündungen (z.B. Morbus Crohn) ist der Vitamin B12-Gehalt meist zu niedrig, ebenso wie bei Hepatitis (chronischer Leberentzündung) oder einer Nierenentzündung. Wenn Teile des Magens oder des Dünndarms entfernt wurden, ist ebenfalls ein Vitamin B12-Mangel zu erwarten. Das ist mit ein Grund, weshalb ca. 2 % der Älteren an einem solchen Mangel leiden.

Vitamin B12 (Cobalamin) Präparate im Gesundheitsshop von puravita.ch

In der Onlinedrogerie puravita.ch finden Sie Vitamin B12 sowie zahlreiche weitere hochwertige Vitamine, die Sie für eine optimale Versorgung Ihres Körpers benötigen.

Vitamin B12 Präparate sind bei puravita.ch zum Beispiel als folgende Darreichungsformen erhältlich:

  • Vitamin B12 Präparate Pulver
  • Vitamin B12 Präparate Kapseln
  • Vitamin B12 Präparate Tabletten 

Ein Team aus langjährig erfahrenen Drogistinnen und Drogisten berät Sie gerne zu all Ihren Fragen rund um Vitamin B12 Präparate und das gesamte Produktsortiment sowie allgemein zum Thema Gesundheit. In der Rubrik Vitamine finden Sie Informationen zu allen für den Körper wichtigen Vitaminen, wie etwa Vitamin C, Vitamin D etc. In den Produktbeschreibungen finden Sie weiterführende Informationen zu den Eigenschaften und Inhaltsstoffen sowie zur korrekte Dosierung und Einnahme aller Gesundheitsprodukte. 

iframe[name="google_conversion_frame"]