0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Portofrei

Portofrei

ab CHF 100.-

Fachberatung

Fachberatung

071 344 10 52

Navigation

Product was successfully added to your shopping cart.



In aufsteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 12 von 322 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
In aufsteigender Reihenfolge

   

Artikel 1 bis 12 von 322 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Vitamine – Die kleinen Superhelden der Gesundheit

Sie stärken das Immunsystem, kurbeln den Energiestoffwechsel an, sorgen für ein stabiles Nervenkostüm und sind verantwortlich für gesunde Knochen und Gefässe. Sie verleihen uns schöne Nägel sowie kräftiges glänzendes Haar und eine straffe Haut. Das ist nur ein Bruchteil der Aufgaben, die Vitamine im Körper übernehmen. Der menschliche Organismus kann diese lebensnotwendigen Stoffe nicht selbst herstellen. Deshalb müssen sie täglich in ausreichender Menge über die Nahrung oder Vitaminpräparate zugeführt werden.

Unterschieden werden die insgesamt 13 Vitamine anhand ihrer Löslichkeit. Die fettlöslichen Vitamine benötigen Fettsäuren, um vom Körper aufgenommen werden zu können. Zu ihnen zählen:

Ganz ohne Fettsäuren kommen die wasserlöslichen Vitamine aus. Zu ihnen gehören:

Vitaminbomben

Mit einer ausgewogenen Ernährung können alle Vitamine aufgenommen werden. Wo verstecken sich die kleinen Helfer und gibt es wahre Vitaminbomben? Zum einen gibt es Vitaminpräparate, wie beispielsweise Vitamin D (Calcitriol) Präparate. Durch ihre konzentrierte Form bieten sie eine schnelle und sichere Bedarfsdeckung. Zum anderen gibt es Lebensmittel, die wegen ihrer hohen Nährstoffdichte als Superfoods bezeichnet werden und in diesem Sinne wahre Vitaminwunder sind. Zu ihnen zählen:

  • Grünes Blattgemüse (Wildpflanzen, Kräuter, Gräser, Salate, Algen)
  • Kohlsorten und Sauerkraut
  • Mandeln und Kürbiskerne
  • Früchte wie Papaya, Avocado und Granatapfel
  • Beeren (Johannis-, Heidel- und Himbeeren sowie Aronia-, Acai- und Gojibeeren)
  • Acerolakirsche und Camu Camu
  • Gewürze wie Ingwer, Curcuma und Oregano

Tipp: In einem Grünen Smoothie können viele dieser Lebensmittel verwendet werden. - Eine gesunde und schnelle Alternative, die den täglichen Vitaminkick ganz leicht in Ihren Alltag integriert.

Vitamine mögen keine Hitze

In roher Form ist der Vitamingehalt in Lebensmitteln am höchsten, denn Vitamine sind sehr hitzeempfindlich. Unter der Schale befinden sich die meisten Vitamine. Deshalb ist es empfehlenswert, das Gemüse ungeschält zu verarbeiten und nicht zu klein zu schneiden.

Vitaminschonendes Kochen gelingt am besten, wenn das Gemüse gedünstet, dampfgart oder kurz angebraten oder gegrillt wird. Wichtig ist hierbei, dass das Gemüse „al dente“ bleibt und nicht zu einem farblosen Matsch verkocht wird. Das Kochwasser kann als Sosse oder Brühe verwendet werden, da sich dort während des Kochens die ausgeschwemmten Vitamine angesammelt haben.

Vitamine sind nicht nur allergisch gegen Hitze, sondern auch gegen Licht und Luft. Eine dunkle Lagerung im Frischebehälter bei maximal 4°C verleiht den Vitaminen ein längeres Leben. Vitamin C reagiert besonders empfindlich auf starke Zerkleinerung – beim Mixen gehen schon 10% des Vitamins durch enzymatische Abbauvorgänge verloren. Wem das alles zu aufwändig ist, der kann zum Beispiel auf Vitamin C (Ascorbinsäure) Präparate zurückgreifen.

Erhöhter Bedarf an Vitaminen und Vitaminpräparaten

Besondere Situationen und Lebensphasen erfordern eine höhere Zufuhr an Vitaminen:

  • Einseitige und vitalstoffarme Ernährung
  • Starker körperlicher, geistiger oder seelischer Stress
  • Schwangere und Senioren
  • Kinder und Jugendliche in den Wachstumsphasen
  • Krankheiten, die grosse Vitaminverluste verursachen
  • Medikamente, die die Aufnahme von Vitaminen stören

Veganer haben ein erhöhtes Risiko einen Vitamin B12-Mangel zu bekommen. In diesem Fall ist eine Nahrungsergänzung mit einem Vitamin B12 (Cobalamin) Präparat sinnvoll.

Vitaminpräparate – Ein Rettungsanker

In akuten Mangelzuständen greift der Körper auf angelegte Speicher zurück und kann die Resorptionsrate von Vitaminen und Mineralstoffen um ein Vielfaches steigern. Andersherum reduziert er die Aufnahme eines Vitalstoffes, wenn dieser übermässig zugeführt wird. Ganz natürlich reguliert der Köper Überdosierung und Unterversorgung. Jedoch gelingt ihm das nur bis zu einem gewissen Grad. Sind alle Speicher leer und Symptome von Mangelerscheinungen deutlich spürbar, kann eine Versorgung mit dem entsprechenden Vitaminpräparat ein echter Rettungsanker sein. In kurzer Zeit können bestehende Beschwerden gemindert oder sogar vollständig beseitigt werden. Nicht nur in brenzligen Situationen können Vitaminpräparate eine Verbesserung des Wohlbefindens bewirken. Sie können über einen begrenzten Zeitraum auch vorbeugend eingenommen werden.

Gesundheitsshop von puravita.ch

In unserer Onlinedrogerie finden Sie ein umfassendes Sortiment an Vitaminen und Vitaminpräparaten namhafter Marken und renommierter Hersteller. Zudem beraten Sie unsere erfahrenen Drogistinnen und Drogisten gerne und helfen Ihnen fachkundig weiter, damit Sie gesund werden und auch dauerhaft gesund bleiben können. Unter der Rubrik Vitamine erhalten Sie Informationen zu allen 13 Superhelden der Gesundheit, unter anderem Vitamin A (Retinol), Vitamin E (Tocopherol), allen Vitaminen der B-gruppe sowie zu Multivitamin-Präparaten.

Die detaillierten Produktbeschreibungen geben Ihnen einen schnellen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften der Gesundheitsprodukte. Ausserdem finden Sie praktische Hinweise zu den Inhaltsstoffen, zur Dosierung und Einnahme. Entdecken Sie Puravita und finden Sie zahlreiche Vitaminpräparate für Ihre individuellen Bedürfnisse.

iframe[name="google_conversion_frame"]