0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Portofrei

Portofrei

ab CHF 100.-

Fachberatung

Fachberatung

071 344 10 52

Navigation
Filter
Preis
  1. CHF39
    CHF77
Darreichungsform
  1. Kapseln (2)
  2. Stick (1)

Product was successfully added to your shopping cart.



In aufsteigender Reihenfolge

3 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge

3 Artikel

Phosphatidylserin (Phospholipid) Präparate

Phosphatidylserin ist als Nahrungsergänzungsmittel gerne gesehen. Hierfür wird es heute in der Regel aus Sojalecithin gewonnen, es kann aber auch aus Sonnenblumen stammen. Es ist in jeder Zelle unseres Körpers vorhanden, wo es verschiedene vitale Funktionen erfüllt. So ist es auch ein Stoff, der zum Aufbau unserer Hirnzellen genutzt wird. Phosphatidylserin kann von unserem Körper selbst hergestellt werden, die grösste Menge hiervon nehmen wir allerdings über unsere Nahrung auf. Wenn die Zufuhr durch die Nahrung nicht ausreicht oder ein besonders hoher Bedarf an Phosphatidylserin vorhanden ist, sind Nahrungsergänzungsmittel eine weitere Option. Es wird oftmals als mögliches natürliches Mittel gegen Alzheimer genannt sowie als wirksam bei Depressionen, ADHS und als Unterstützung für Sportler.

Phosphatidylserin ist ein Molekül aus der Gruppe der Phosphoglyceride. Phosphatidylserin enthält Aminosäuren und Fettsäuren. So wirken die Omega3-Fettsäuren EPA und DHA zusammen mit Phosphatidylserin, um für gesunde Zellmembranen zu sorgen. Auch bei der Knochenbildung, bei der Zellgesundheit, Herzschlag, Hormonausschüttungen soll es eine Rolle spielen.

Gesundheitliche Vorteile von Phosphatidylserin

Phosphatidylserin soll für Alzheimer Patienten ein sinnvolles Nahrungsergänzungsmittel darstellen, allerdings fehlen hierzu noch Studien, die dies eindeutig zeigen. Es soll beim Erinnerungsvermögen und bei der Zellkommunikation im Gehirn verbessernd mithelfen können. Auch das allgemeine und speziell das kognitive Wohlbefinden von älteren Menschen sollen Phosphatidylserin (Phospholipid) Präparate positiv beeinflussen können.

Des weiteren soll Phosphatidylserin den Neurotransmitter-Spiegel im Gehirn beeinflussen können, der mit der Stimmung zusammenhängt. Es soll deshalb dabei mithelfen können, Depressionen entgegen zu wirken, insbesondere auch bei älteren Patienten. Selbst bei Parkinson’s soll die Einnahme von Phosphatidylserin (Phospholipid) Präparaten schon positive Wirkungen gezeigt haben. Personen mit Parkinson’s sollten sehr niedrige Level an Phosphatidylserin aufweisen und die Einnahme in Form von Präparaten soll hier positiv gewirkt haben.

Bei Personengruppen, bei denen ADHS diagnostiziert wurde, soll die Einnahme von Phosphatidylserin Präparaten ebenfalls mitgeholfen haben, für verbesserte Konzentration und Gedächtnisvermögen zu sorgen. Die Stimmung soll sich verbessert haben.

Schliesslich ist Phosphatidylserin auch für Sportler interessant, denn verschiedenen Studien sollen schon gezeigt haben, dass es in der Lage war, die Leistung zum Positiven zu beeinflussen. Auch sollen weniger Muskelschäden während der Einnahme aufgetreten sein.

Phosphatidylserin in natürlichen Nahrungsquellen

Die mit Abstand beste natürliche Quelle für Phosphatidylserin ist Sojalecithin, welches aus Sojabohnen gewonnen wird. Es kommt ausserdem vor in Fisch, Huhn, weissen Bohnen, Fleisch, Vollkorn, Naturreis und Karrotten.

Phosphatidylserin ist ein lebenswichtiger Nährstoff für die Hirnzellen und hat eine zentrale Rolle bei deren Signalübermittlung. Es wirkt sich positiv auf die gei­stige Leistungsfähigkeit aus. Es unterstützt das Gedächt­nis bei Konzentrationsstörungen und verbessert die Merk­fähigkeit.

Sie können Phosphatidylserin (Phospholipid) Präparate bequem über den Webshop von Puravita online beziehen. Wenn Sie sich unsicher bei Ihrer Auswahl sind, können Sie sich gerne telefonisch beraten lassen.

iframe[name="google_conversion_frame"]