0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Portofrei

Portofrei

ab CHF 100.-

Fachberatung

Fachberatung

071 344 10 52

Navigation

Product was successfully added to your shopping cart.



In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 12 von 142 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 12 von 142 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Natrium – unverzichtbar für einen gesunden Organismus

Ein ausgewogener Natrium-Haushalt ist wichtig, damit die Übertragung von Nervenimpulsen reibungslos funktionieren kann. Auch bei der Verteilung des Wassers im Körper sowie bei der Muskelarbeit spielt Natrium eine wichtige Rolle. Zusammen mit Chlorid bildet Natrium das Salz Natriumchlorid. Über die Nahrung wird in der Regel eine ausreichende Menge an Natriumchlorid aufgenommen. Bei fallenden Werten empfiehlt es sich jedoch, die Natrium-Konzentration mit Natrium Präparaten auszugleichen.

Funktion und Wirkung von Natrium

Sowohl Natrium als auch Chlorid unterstützen die Nerven bei der Reizweiterleitung. Die Natrium-Teilchen sind elektrisch geladen, wodurch sie optimal auf die Reizweiterleitung einwirken, ebenso wie auf den Herzrhythmus und die Arbeit der Muskeln. Darüber hinaus sorgen sie in Kombination dafür, dass die Zellmembran funktioniert und die unterschiedlichsten Enzyme aktiviert werden. Eine entscheidende Rolle spielt Natrium weiterhin bei der Regulierung des Flüssigkeitshaushalts. Der Körper darf weder über zu viel noch zu wenig Wasser verfügen. Natrium übernimmt hier die überaus wichtige Funktion, das Wasser ausgewogen zu verteilen.

Was passiert bei einem Natriummangel im Körper?

Die übliche Konzentration an Natrium im Blutserum liegt bei 135 bis 145 mmol/l für Erwachsene und Kinder. Die empfohlene Tagesdosis an Natrium liegt bei 575 mg.

Wenn der Natriumwert sinkt, kann das unterschiedliche Ursachen haben. Dazu können Nierenversagen, Durchfall und eine Unterfunktion der Schilddrüse gehören. Aber auch Wasseransammlungen im Gewebe, Erbrechen, Leberzirrhose, Nierenschwäche oder die Einnahme bestimmter Medikamente können sich negativ auf die Natrium-Konzentration auswirken. Ebenso geben Personen, die stark schwitzen, verhältnismässig viel Natrium ab. Ausgeschieden wird Natrium weiterhin über den Stuhl und Urin sowie über die Tränenflüssigkeit. Sollte zu wenig Natrium im Körper vorhanden sein, können verschiedene Symptome auftreten, wie zum Beispiel:

  • Kopfschmerzen
  • Niedriger Blutdruck
  • Schwindelgefühl
  • Verwirrtheit
  • Bewusstlosigkeit
  • Schwächegefühl
  • Veränderung der Persönlichkeit

Natrium Präparate ergänzend zur Ernährung einnehmen

Natrium wird dem Körper vor allem über die Ernährung zugeführt. Eine ergänzende Einnahme von Natrium Präparaten kann jedoch sinnvoll sein. In einem Gramm Kochsalz sind ca. 0,4 Gramm Natrium enthalten.

Lebensmittel, in denen besonders viel Natrium enthalten ist:

  • Eingelegte Oliven
  • Schinken
  • Spinat
  • Würstchen
  • Mineralwasser

Ein Natriummangel tritt recht selten auf, da eine Vielzahl an Lebensmitteln Natrium enthalten. Sollten jedoch körperliche Beschwerden vorliegen, die sich negativ auf den Natrium-Haushalt auswirken, kann es dennoch zu einem Mangel an Natrium im Blut kommen. Gerade Personen, die hart körperlich arbeiten, viel Sport treiben oder oft in die Sauna gehen, leiden häufig unter Natrium-Mangel, obwohl sie eigentlich eine ausreichende Menge des Mineralstoffes über die Nahrung aufnehmen.

Tipp: Haben Sie Symptome eines Natriummangels an sich bemerkt, obwohl Ihre Ernährung mit ausreichend Kochsalz angereichert ist? Natrium Präparate wie Natrium Flüssigkeit oder Natrium Pulver können dabei helfen, den Natrium-Spiegel wieder ansteigen zu lassen.

Natrium Präparate und mehr bei puravita.ch

Hier im Shop von puravita.ch gibt es eine Vielzahl an gut verträglichen Natrium Präparaten. Sie finden hier aber auch alle weiteren Mineralstoffe und Spurenelemente, die der menschliche Organismus benötigt.

Natrium Präparate sind bei puravita.ch zum Beispiel als folgende Darreichungsformen erhältlich:

Noch Fragen zu den Produkten? Dann lassen Sie sich doch von unserem fachkundigen Team aus Drogistinnen und Drogisten zum Thema Natrium Präparate sowie zum restlichen Produktsortiment ausführlich beraten. In der Rubrik Mineralstoffe & Spurenelemente finden Sie zudem alle Informationen zu den 15 für den Körper so wichtigen Mineralstoffen, wie zum Beispiel Eisen, Kalium, Magnesium, Jod und Zink. Mehr Informationen zu den Eigenschaften und Inhaltsstoffen sowie zur korrekten Dosierung und Einnahme aller Gesundheitsprodukte finden Sie in den Artikelbeschreibungen.

iframe[name="google_conversion_frame"]