0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Portofrei

Portofrei

ab CHF 100.-

Fachberatung

Fachberatung

071 344 10 52

Navigation

Product was successfully added to your shopping cart.



In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 24 von 226 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 24 von 226 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Kalium – ein unverzichtbarer Mineralstoff für einen gesunden Körper

Kalium ist massgeblich daran beteiligt, Reize entlang der Nerven weiterzuleiten. Zudem spielt er bei der Blutdruckregulierung eine wichtige Rolle und hilft dabei, die Muskeltätigkeit aufrechtzuerhalten. Zellen, Nerven und Muskeln können also nicht optimal funktionieren, wenn sich nicht genug Kalium in den Zellen befindet. Zu einem Kalium-Mangel kann es etwa bei Durchfall und Erbrechen kommen.

Kalium – Funktion und Wirkung

Kalium findet sich zum grössten Teil im Inneren von Körperzellen. Und Zellen benötigen diesen Mineralstoff ebenso wie Nerven und Muskulatur. Ohne ausreichend Kalium kann der Stoffwechsel nicht mehr optimal geregelt werden, ebenso wird die Reizweiterleitung der Nerven beeinträchtigt. Kalium ist weiterhin ein wichtiger Faktor, wenn es um die Steuerung von Muskelkontraktionen geht. Ohne einen ausgewogenen Kaliumhaushalt kann der Herzmuskel nicht mehr optimal funktionieren, hier ist Kalium ebenso wichtig wie Natrium.

Der Mineralstoff spielt aber auch eine Rolle, wenn es um den Knochenstoffwechsel oder die Produktion von Insulin geht. Und nicht zuletzt hilft Kalium auch beim Regulieren des Flüssigkeitshaushaltes, da es dabei hilft, den osmotischen Druck in den Zellen beizubehalten. Insgesamt erfüllt Kalium somit zahlreiche bedeutende Funktionen im Körper, was einen ausgewogenen Kaliumhaushalt unverzichtbar macht.

Folgen von Kaliummangel

Eine ausgewogene Ernährung reicht üblicherweise aus, dem Körper ausreichend Kalium zuzuführen. Für Männer und Frauen liegt der tägliche Bedarf an Kalium bei ca. 2000 mg. Der Körper scheidet Kalium hauptsächlich über die Niere, geringfügig auch über den Darm aus. Ein gestörter Kaliumhaushalt kann auftreten, wenn der Körper viel Flüssigkeit verliert, etwa aufgrund von Durchfall und Erbrechen. Ein übermässiger Konsum von Salz wirkt sich negativ auf den Kaliumhaushalt aus. Aber auch Nierenerkrankungen, Essstörungen oder die Einnahme bestimmter Medikamente, die den Harndrang verstärken oder eine abführende Wirkung haben, können den Kaliumspiegel im Körper sinken lassen. In diesem Fall sollte der Mineralstoff mit Hilfe eines Kalium Präparats zugeführt werden, um auf die empfohlene tägliche Dosis zu kommen.

Ein Kalium-Mangel (Hypokaliämie) kann sich auf unterschiedliche Weise körperlich bemerkbar machen. Folgende Symptome sind möglich:

  • Muskelzucken

  • Reizleitungsstörungen am Herzen

  • Herzrhythmusstörungen

  • Verstopfung

Kalium Präparate helfen, einer Hypokaliämie vorzubeugen. Es gilt jedoch, eine Überdosierung zu vermeiden. Denn ein Zuviel an Kalium kann, ebenso wie ein Kalium-Mangel, negative Folgen für den Körper haben.

Kalium Präparate ergänzend einnehmen

Eine ausgewogene Ernährung ist bereits ein guter Weg, den Kaliumhaushalt zu regulieren. Ergänzend können auch Kalium Präparate eingenommen werden, um mögliche Ernährungsdefizite bei Bedarf auszugleichen.

Viel Kalium ist in Nüssen, Käse, Bananen und Vollkornprodukten enthalten. Einen hohen Kaliumgehalt haben weiterhin folgende Lebensmittel:

  • Obst (z. B. Johannisbeeren, Kiwi, Trockenfrüchte)

  • Gemüse (z. B. Brokkoli, Rosenkohl, Rotkohl, Avocado)

  • Tomatenmark

  • Mandeln, Samen

  • Kakao

  • Salz- und Pellkartoffeln

Tipp: Möchten Sie Kalium-Mangel und dessen körperlichen Auswirkungen vorbeugen, können Sie Kalium Präparate ergänzend einnehmen.

Kalium Präparate bei puravita.ch bestellen

Die Onlinedrogerie puravita.ch hat zahlreiche Kalium Präparate im Sortiment. Hinzu kommen noch viele weitere Mineralstoffe und Spurenelemente, die für Ihre Gesundheit wichtig sind.

Kalium Präparate sind zum Beispiel als folgende Darreichungsformen verfügbar:

Wünschen Sie eine Beratung rund um das Thema Kalium Präparate? Dann lassen Sie sich von unserem erfahrenen Team aus Drogistinnen und Drogisten beraten. Hier im Shop finden Sie zudem 14 weitere wichtige Mineralstoffe, wie etwa Magnesium, Calcium, Selen, Jod und Fluorid. Mehr Informationen zu allen Inhaltsstoffen sowie zur Dosierung und Einnahme aller Gesundheitsprodukte von puravita.ch finden Sie in den Artikeldetailbeschreibungen.

iframe[name="google_conversion_frame"]