0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Portofrei

Portofrei

ab CHF 100.-

Fachberatung

Fachberatung

071 344 10 52

Navigation

Product was successfully added to your shopping cart.



In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 24 von 69 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 24 von 69 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3

L-Lysin – wichtig für das Immunsystem

Bei L-Lysin handelt es sich um eine essentielle Aminosäure, da sie nicht vom Körper selbst produziert werden kann. Daher muss sie in ausreichender Menge über die Nahrung aufgenommen werden. Liegt ein L-Lysin-Mangel vor, kann die ergänzende Zufuhr von L-Lysin Produkten sinnvoll sein.

Die Bedeutung von L-Lysin für den Körper

Vor allem für das Immunsystem spielt L-Lysin eine zentrale Rolle. Proteine, vor allem Kollagen, benötigen L-Lysin für ihren Aufbau. Im Falle einer Herpesinfektion wird zum Beispiel oft L-Lysin empfohlen, da es das Abheilen von Lippenbläschen beschleunigen kann. Mit der Hilfe von L-Lysin werden im Körper Hormone, Antikörper und Enzyme gebildet. Weiterhin unterstützt die Aminosäure die Einlagerung von Kalzium. Dies ist wichtig für gesunde Zähne und Knochen. Auch als Mittel gegen Arterienverkalkung wird L-Lysin eine wichtige Bedeutung beigemessen. Wer unter Osteoporose leidet, sollte seine Ernährung entsprechend ausrichten und dem Körper ausreichend L-Lysin zur Verfügung stellen.

L-Lysin erfüllt somit eine Vielzahl an wichtigen Funktionen im Körper, die von der Gewebereparatur über die Hormonbildung bis zur Bildung von Antikörpern reicht. Auch was die Gesundheit der Knochen oder die Kollagensynthese angeht, ist L-Lysin unverzichtbar.

Folgen eines L-Lysin Mangels

700 mg pro Tag L-Lysin sollte ein Erwachsener täglich aufnehmen. Steht nicht ausreichend L-Lysin zur Verfügung, zeigt sich dies auf vielfältige Weise. Die Haut kann spröde werden und die Nägel brüchig. Das Bindegewebe wird geschwächt, wodurch die Haut schlaffer und fahler erscheint. Da L-Lysin auch zu glänzendem Haar verhilft, wirkt das Haar bei einem Defizit der Aminosäure glanzlos. Dies kann in einigen Fällen sogar bis hin zu Haarausfall reichen. Weitere Mangelerscheinungen können Wachstumsstörungen, ein geschwächtes Immunsystem, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und auch Infektionen sein.

L-Lysin über die Nahrung aufnehmen

Einen vergleichsweise hohen Gehalt an L-Lysin haben u. a. Rindfleisch, Hähnchenbrustfilet, roher Lachs, Hühnereier, Kuhmilch, Walnüsse oder auch Weizen-Vollkornmehl. Bei pflanzlichen Produkten ist der Gehalt deutlich niedriger als bei tierischen Produkten. Vor allem Vegetarier sollten daher über eine Lysin-Supplementierung nachdenken. Dasselbe gilt für Veganer, die für ihre Bedarfsdeckung auf entsprechende L-Lysin Produkte zurückgreifen sollten. Insbesondere auch während der Zeit der Schwangerschaft ist eine ausreichende Versorgung mit L-Lysin wichtig, damit es zu keiner Beeinträchtigung der Zellteilung und des Knochenwachstums kommt.

L-Lysin Produkte in der Onlinedrogerie puravita.ch kaufen

Wer über eine Supplementierung mit L-Lysin Produkten nachdenkt, findet bei puravita.ch eine grosse Auswahl entsprechender Nährstoffergänzungsmittel verschiedener Marken. Hierzu gehört zum Beispiel das SPONSER Pro Casein, eine Sportnahrung, die auch als „Nachtprotein“ bekannt ist, oder auch das Multi Protein von SPONSER. Viele weitere L-Lysin Produkte sind auf puravita.ch erhältlich, u. a. auch vegetarische und vegane L-Lysin Produkte oder auch L-Lysin Produkte ohne Konservierungsstoffe.

Bei puravita.ch sind L-Lysin Produkte zum Beispiel als folgende Darreichungsformen erhältlich:

Hier bei puravita.ch gibt es noch zahlreiche weitere essentielle Aminosäuren, wie zum Beispiel Threonin, Histidin oder Tryptophan.

Möchten Sie noch mehr zu den L-Lysin Produkten oder allgemein zu den hier im Shop erhältlichen Aminosäuren wissen? Wenden Sie sich für eine ausführliche Beratung einfach an unser erfahrenes Team aus Drogistinnen und Drogisten. SämtlicheInformationen zu den Inhaltsstoffen sowie zur korrekten Anwendung und Dosierung finden Sie aber auch in den Artikelbeschreibungen.

iframe[name="google_conversion_frame"]