0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Portofrei

Portofrei

ab CHF 100.-

Fachberatung

Fachberatung

071 344 10 52

Navigation
Filter
Preis
  1. CHF4
    CHF106

Product was successfully added to your shopping cart.



In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 12 von 232 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 12 von 232 gesamt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Was ist die Haut?

Die Haut ist funktionell das vielseitigste Organ des menschlichen Organismus. Sie dient der Abgrenzung nach Innen und Aussen, dem Schutz vor Umwelteinflüssen, der Repräsentation, Kommunikation und Wahrung des inneren Gleichgewichts. Ausserdem übernimmt die Haut wichtige Funktionen im Bereich des Stoffwechsels und der Immunologie und verfügt über vielfältige Anpassungsmechanismen.

Die Haut gliedert sich in drei Schichten: Oberhaut (Epidermis), Lederhaut (Dermis) und Unterhaut (Subcutis).

Was sind trockene Haut, Psoriasis und Neurodermitis?

Psoriasis (Schuppenflechte) ist eine entzündliche nicht ansteckende Hautkrankheit. Psoriasis tritt hauptsächlich an Knien, Ellbogen und Kopfhaut durch stark schuppende Hautstellen sowie Veränderungen an den Nägeln auf. Die schuppenden Hautstellen sind meistens begleitet von einem starken Juckreiz.

Neurodermitis (atopisches Ekzem) ist eine nicht ansteckende chronische Hautkrankheit, welche meistens bei Kleinkindern auftritt. Die Hauptsymptome sind ein starker Juckreiz, schuppende, rötliche und teilweise auch nässende Ekzeme auf der Haut.

Trockene Haut zeigt sich oftmals durch eine verringerte Elastizität. Sie wird dadurch rissig und spröd. Dies kann von Entzündungen und Juckreiz begleitet sein. Trockene Haut tritt mit zunehmendem Alter häufiger auf.

Ursachen von trockener Haut, Psoriasis und Neurodermitis

Die Ursachen von Psoriasis sind nicht abschliessend geklärt. Die Vererbung spielt aber eine Rolle.

Die Ursachen von Neurodermitis sind nicht vollständig geklärt. Es wird ein Zusammenspiel aus immunologischen Veränderungen, genetischen Faktoren und Umwelteinflüssen vermutet.

Es gibt innere sowie äussere Ursachen für trockene Haut. Dazu gehören häufiges Waschen, Reizstoffe, Umweltfaktoren, Vitaminmangel, geringe Talgproduktion, Hautalterung, Krankheiten und andere.

Tipps bei trockener Haut, Psoriasis und Neurodermitis

Bei Psoriasis, Neurodermitis und trockener Haut sollte auf folgendes geachtet werden:

  • Regulierung des Säure-Basen-Haushalts
  • Anwendung von speziellen Körperpflege-Produkten
  • Ausreichend Vitalstoffe (Vitamine / Mineralien / Spurenelemente / Aminosäuren) aufnehmen
  • Hautpflegecremen oder Lotionen
  • Verwendung von speziellen Badezusätzen und ölhaltigen Duschmittel

Alles für eine gesunde Haut bei puravita.ch

Wir bieten Ihnen ein grosses Sortiment an Produkten für eine gesunde Haut an. Bei Fragen rufen Sie uns gerne an. Wir können Ihnen weiterhelfen!

iframe[name="google_conversion_frame"]